...

Ich habe nur deshalb immer ein Glas Mandel-Tonka(?)-Aufstrich in meiner Werkstatt, um an seiner Konsistenz abzulesen, ob es wirklich so warm ist oder ich noch Fieber habe.
Die Konsistenz fühlt man am besten mit dem Finger und der Zunge.
Rebekka. (Gast) - 01.10.13, 23:19

heyho!

madove - 02.10.13, 12:20

Ja. Glorioser Wiedereinstieg, denke ich so im Nachhinein...
G u i n a n (Gast) - 02.10.13, 16:45

Es geht doch nix über eine gute Ausrede.

Fieber? Gute Besserung.

madove - 03.10.13, 10:32

Danke... es geht wieder. Ich hatte eine relativ heftige Grippe zu einem Zeitpunkt, wo ich keine Zeit dafür hatte, und habe die Symptome deshalb verschleppenderweise irgendwie ziellos über eine längere Zeitspanne verteilt, deshalb auch immer mal wieder leichtes Fieber bei unerwarteten Gelegenheiten. Aber jetzt scheints soweit durch zu sein. Und es war wirklich einfach nur sehr warm in der Werkstatt, sagte mein Aufstrichzeug :)
Muriel (Gast) - 02.10.13, 23:00

Tonka(?)?
Weil du nicht weißt, ob es Tonka-Bohnen sind, oder steckt da noch ein viel dunkleres Geheimnis dahinter?

madove - 03.10.13, 10:33

Ich hatte beim Schreiben das leere Glas grade schon entsorgt und war unsicher, wie das Zeug heißt. Und je länger man auf das Wort "Tonka" (oder jedes andere Wort) starrt, desto fälscher sieht es aus...
Ein dunkleres Geheimnis krieg ich gerade mangels Kreativität nicht zustande.
(Und wenn, würd ich es ja auch nicht verraten........)
Muriel (Gast) - 03.10.13, 11:32

Aber wozu ist denn ein Geheimnis gut,

das man niemanden verrät?
Muriel (Gast) - 23.10.13, 21:43

Schmeckt wirklich gut.
Ich musste sowieso ins Reformhaus, um Melasse zu kaufen. Fühle mich da immer sehr fremd und täte mich ansonsten schwer, freiwillig hinzugehen.

madove - 24.10.13, 21:23

Ja, ist fein, ne? Ich entwickle ein Suchtproblem...
Ich bin in Reformhäusern, oder eher Bioläden, aufgewachsen, aber ich habe noch nie Melasse verwendet. Was machst Du damit?
Muriel (Gast) - 24.10.13, 21:38

Wir verwenden die gerne in Roggenschrotbroten anstelle von Honig oder Zucker. Man muss halt der Versuchung widerstehen, hinterher den Löffel abzulecken.
madove - 24.10.13, 22:13

Oh, also BrotBACKENderweise? wow. Und warum nicht ablecken?
Muriel (Gast) - 24.10.13, 22:22

Ja, backen. Zum Beispiel, weil ich Bäcker hasse und es vermeide, da was zu kaufen, wenn es irgendwie geht, und natürlich auch, weil keoni und ich Roggenschrotbrot mit Buttermilch und Melasse mögen.
Ablecken sollte man den Löffel nicht, weil das Zeug pur total ungenießbar ist.
madove - 24.10.13, 22:28

Jetzt muß ich nachfragen: Warum hasst Du Bäcker?
(Ich stehe etwas außerhalb der Thematik, weil ich selber nicht gerne/viel Brot esse. Ich finde Brot selber backen irgendwie toll (?!), aber ich war mir der grundsätzlichen Verabscheuungswürdigkeit von Bäckern An Sich bisher nicht bewußt...)
madove - 25.10.13, 08:21

Hm, ja, komisch, eigentlich deckt sich das mit meiner persönlichen Wahrnehmung von Bäckereien (okay, ich esse, wie gesagt, auch nicht viel Brot, aber der Rest der Produktpalette ist auch immer so enttäuschend); also ich bin da nie, weil es da nichts gibt, was ich haben will. Ich hätte es nicht 'hassen' genannt, eher 'wundern, daß es da einen Markt für gibt'. Aber das gilt auch für Parfümerien, Kürschnereien, Kirchenbedarfshandel...... ist das nicht dieser komische freie Markt, von dem alle reden?
Muriel (Gast) - 26.10.13, 08:53

Sollte ich irgendwo den Eindruck erweckt haben, dass ich individuelle Freiheit befürworte, weil ich alles toll finde, was andere Menschen machen, muss ich hiermit Abbitte leisten und richtig stellen: Das Gegenteil ist der Fall.

madove - 26.10.13, 09:45

jajaaaa, neinneinnn, schonklaaaar...
Mich hatte eigentlich gewundert (ohne Dir irgendwie das Recht auf irgendeine Art von Gefühl absprechen zu wollen), daß die Tatsache, daß jemand Produkte anbietet, die Du für uninteressant und doof hälst, die aber ansonsten in meiner spontanen Wertung relativ wenig Schaden anrichten, zu "hassen" führt anstatt zu abschätziger Verwunderung oder so.
Das war die Emotion, die mich neugierig gemacht hatte.
Muriel (Gast) - 27.10.13, 16:03

Mich wundert, dass dich das wundert. Rund zwei Drittel meines Blogs speisen sich doch aus meinem Hass gegenüber Produkten, die ich für uninteressant und doof halte.
(Du musst natürlich in deiner Vorstellung berücksichtigen, dass ich emotional ein bisschen verkümmert bin. Wenn die Gefühlswuchtskala anderer Menschen bis 10 geht, endet mein Spielraum erfahrungsgemäß irgendwo bei 4. Wenn ich "Hass" sage, ist das also nicht unbedingt die Emotion, die Satan für die Schöpfung empfindet, sondern eher so eine moderate Unzufriedenheit.)
madove - 28.10.13, 19:13

hmja, in diesen Kontext gestellt wundert es mich zumindest weniger :)
tonja (Gast) - 28.10.13, 23:50

1.) der letzte satz erinnerte mich an zugänge zur realitätswahrnehmung á la charlotte roche
2.) wahrscheinlich aber nur deshalb, weil ich deine einträge, ohne es zu wissen, so sehr vermisst hab, dass ich echt schon ALLES MÖGLICHE darin lese. sogar die olle roche. :D


3.) nein, eigentlich hab ich alles schon gesagt. hatte nur lust auf eine nummer 3.).


UH OCH pps 4.) das verzerrte wort ist zu schön: "loves".

madove - 29.10.13, 08:25

Ich glaube, ohne Roche selber gelesen zu haben, daß ich die Assoziationen, die 1) bei mir weckt, sofort wieder vergessen und insbesondere nicht in bezug zu meiner Mandelcreme bringen möchte ;P
Danke für 2), ich fühle mich sehr geehrt. Ich hab durchaus vor, die Abstände zwischen den Beiträgen allmählich wieder etwas zu verkürzen... hach. it's complicated.
3) Okay. Ich auch!
4) Das hab ich nicht verstanden?
tonja (Gast) - 29.10.13, 20:35

1.) verstehe ich
2.) bitte nimm dir nichts vor. gar-nichts! das bloggen kann man sich irgendwie nicht vornehmen. bei mir klappts zumindest null, seit tagen versuche ich einen eintrag zu schreiben. nimm dir die nichtzeit.
3.) wie schön :)
4.) man muss, um kommentare abzuschicken, verzerrte wörter ins kästchen schreiben. und in dem fall war das verzerrte wort so hübsch, dass es statt 3 anführungspunkten sogar 4 geworden sind..
madove - 29.10.13, 21:55

2) Danke, ich fühl mich verstanden, das ist bei mir auch so! Je mehr ich finde, ich 'sollte' was schreiben, desto mehr bekommt es so ein fieses pelziges Gefühl von 'unerledigter Arbeit' und wird etwas, das ich aktiv vor mir herschiebe. Und dann mag ich gar nicht mehr.
Ich versuch jetzt also möglichst entspannt darauf zu warten, daß ich wieder was finde, das ich explizit Lust habe zu schreiben. *pfeif*
4) Ahhhh. Wie nett! (Ich hatte nicht verstanden, was Du mit 'verzerrtes Wort' meinst, weil ich das als eingeloggte Blogbesitzerin ja nicht muß)

Trackback URL:
http://madove.twoday.net/stories/498219783/modTrackback

Dazugekommen

Hach, Gesprächsfetzen....
Hach, Gesprächsfetzen. <3 Mein Radio.
rebekka (Gast) - 2. Sep, 20:43
Echt?
Mal testen. Hm.
David (Gast) - 27. Mai, 17:24
yeeeeey
ich bin gerade so strahlefroh!! geil, dass das ein...
tonja (Gast) - 8. Mrz, 15:46
Das ist ja schon witzig......
Das ist ja schon witzig... Du hast wirklich sehr sehr...
madove - 19. Jan, 22:00
Endlich habe ich ein...
Liebes, das klingt jetzt vielleicht komisch. Aber ich...
Lamblearns (Gast) - 15. Jan, 13:46
Ich mag deinen Humor...
und habe sehr gelacht eben. Und endlich das Stöckchen...
lamblearns (Gast) - 26. Dez, 02:55

Über mich

"Ma dove?" ist italienisch und heißt "Aber wo?".
Der "Name" ist eigentlich zufällig an mir hängenge-blieben, paßt aber bestechend:
Ich suche.
Den Sinn des Lebens, meinen Platz in der Welt, meinen eigenen Stil, und eigentlich ständig meinen Schlüsselbund. Bislang mit mäßigem Erfolg, aber unverdrossen.
Um herauszufinden, was ich denke, lese ich gerne hier nach. Dafür muß ich es aber erst schreiben.
Daher das blog.


Flattr this

Verloren?

 

Status

Online seit 2689 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 11. Sep, 21:50

Kontakt

gleicher username wie hier, nur eben bei web.de ( NEU! Die gmx-Adresse ist tot. Für immer.)

Crushing
Doof
Heiter
Italienisch
Nachdenklich
Polemisch
Politisch
Uneinsortierbar
Unnötig kompliziert
Unverständlich
Zauberhaft
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren