*erröt*

Okay.
Ich arbeite den ganzen Tag allein.
Ich bin relativ stolz darauf, trotzdem ziemlich wenig Selbstgespräche zu führen, aber meine Neigung, laut und schlecht vor mich hinzusingen, hat sich in den letzten Jahren doch eher verstärkt.

Von meinem Arbeitstisch aus sehe ich den Eingang und kann also mit dem Singen aufhören, bevor jemand die Werkstatt betritt.
Es ist mir auch schon passiert, daß ich, nebenan im Lager kruschtelnd, einen hereinkommenden Kunden nicht bemerkt und deshalb noch eine Weile vor mich hingeträllert habe, bevor dieser sich durch Räuspern und Hüsteln bemerkbar machen konnte. Das ist ein bißchen peinlich, aber die letzten Male habe ich entweder textfrei gesummt oder irgendwas gesungen, was im Chor hängengeblieben war, Brahms oder Schubert oder so.

Heute abend allerdings habe ich ungewollt und unbewußt eine längere Performance mit Publikum hingelegt, die mir doch signifikant peinlich ist.
Der Kunde hat sich nicht dazu geäußert, aber breit gegrinst.
Und er wirkte nicht so, als könne er kein Englisch...

Vor mich hin gesungen habe ich nämlich "Ten foot cock and a few hundred virgins", ein Werk "about anal sex and God" von Tim Minchin*, dessen schöne Melodie mir im Ohr geblieben war, aber leider auch erstaunlich viel vom Text....

[youtube-link. Achtung, ...ähm..., explicit lyrics]

- - -
*Eigentlich ist Muriel schuld. Ich kannte Tim Minchin bis vor zwei Wochen nicht. Aber als jemand, der wirre Haare trägt und barfuß auftritt wie ich, aber darüber hinaus singen und grandiose politisch inkorrekte Texte schreiben kann UND männlich ist und Augenmakeup trägt (mmmh), hat er mich sofort in seinen Bann geschlagen.
Muriel (Gast) - 13. Apr, 21:34

Ich fühle mich geehrt, und du solltest dich nicht schämen. Ten foot cock ist ein toller Song.
Andererseits war es mir auch ein bisschen unangenehm, als unsere QM-Beraterin, eine nicht mehr ganz junge sehr distinguierte Dame mich während der Fahrt zum Bahnhof fragte, was das für ein wunderhübsches Liedchen sei, das sie da gerade höre.
Es war Bitch von Stpehen Lynch.

madove - 14. Apr, 22:05

äähm, ja. Das ist so die Art von Situation... * grins*
DasSan (Gast) - 15. Apr, 21:47

Das ist ja genial, ich liebe es!
Das Mitsingrisiko ist eindeutig ziemlich hoch *g*

madove - 16. Apr, 10:09

Oh, und Du hast es gleich weitergetumblt :o)
Ich glaube, ich habe noch nie ein Lied so schnell verbreitet wie dieses mit diesem Blogpost...

P.S. Ich verstehe tumblr noch nicht so ganz, wie funktioniert das, seh ich das richtig, daß man da nicht kommentieren kann? Dann schütte ich hier mal ein paar "Ja, genau"s und "Hihi"s und "genialer Song"s über Dir aus, zuordnen mußt du sie selber... ;-)
DasSan (Gast) - 16. Apr, 11:20

Ja, das ist bei tumblr etwas komplizierter als bei "normalen" Blogs, man kann nicht kommentieren, wenn man nicht auch Mitglied ist und dann wohl auch nur als follower oder "Gefolgter".
Aber danke für die potentiellen netten Kommentare ;o)

Trackback URL:
//madove.twoday.net/stories/erroet/modTrackback

Dazugekommen

Huch, eigentlich gibt...
Huch, eigentlich gibt es das Blog doch schon gar nicht...
madove - 27. Jun, 16:07
Ein Lebenszeichen! Wie...
Ein Lebenszeichen! Wie schön!
Conradin - 25. Jun, 21:58
Hach, Gesprächsfetzen....
Hach, Gesprächsfetzen. <3 Mein Radio.
rebekka (Gast) - 2. Sep, 20:43
Echt?
Mal testen. Hm.
David (Gast) - 27. Mai, 17:24
yeeeeey
ich bin gerade so strahlefroh!! geil, dass das ein...
tonja (Gast) - 8. Mär, 15:46
Das ist ja schon witzig......
Das ist ja schon witzig... Du hast wirklich sehr sehr...
madove - 19. Jan, 22:00

Über mich

"Ma dove?" ist italienisch und heißt "Aber wo?".
Der "Name" ist eigentlich zufällig an mir hängenge-blieben, paßt aber bestechend:
Ich suche.
Den Sinn des Lebens, meinen Platz in der Welt, meinen eigenen Stil, und eigentlich ständig meinen Schlüsselbund. Bislang mit mäßigem Erfolg, aber unverdrossen.
Um herauszufinden, was ich denke, lese ich gerne hier nach. Dafür muß ich es aber erst schreiben.
Daher das blog.


Flattr this

Verloren?

 

Status

Online seit 4512 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 27. Jun, 16:07

Kontakt

gleicher username wie hier, nur eben bei web.de ( NEU! Die gmx-Adresse ist tot. Für immer.)

Crushing
Doof
Heiter
Italienisch
Nachdenklich
Polemisch
Politisch
Uneinsortierbar
Unnötig kompliziert
Unverständlich
Zauberhaft
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren